Nach dem vielbeachteten Jugendkonzert im März letzten Jahres heißt es beim MVK und seinem engagierten Jugendwart Herbert Broich auch jetzt wieder: „Bühne frei für den Nachwuchs!“. Am Sonntag 7. April um 15 Uhr treten sowohl das Vororchester unter Leitung im Dirigat geschulter Jugendlicher und junger Erwachsener als auch das Jugendorchester mit Dirigentin Doris Broich im Bürgerhaus Kürten auf. Es wurde über Wochen ein interessantes und abwechslungsreiches Repertoire einstudiert. Da wird für jeden Publikumsgeschmack etwas Passendes dabei sein. Die Vorsitzende Christine Schmitter moderiert das Konzert. Geplant ist auch, dass Irmhild Abshoff, Kantorin in St. Marien, einige Werke eindrucksvoll am Flügel begleitet.

Das Vororchester vermittelt mit „Holidays in Andalusia“ spanisch temperamentvolle Klänge und Lust auf Urlaub in der Sonne. Bei „Be Still, My Soul“ und „Dueling Dragons“ überwiegen eher gefühlvolle ruhige Melodien und getragene Harmonien. Auch stehen traditionelle, Freude und Optimismus versprühende Volkslieder wie „Jetzt kommen die lustigen Tage“ und „Wohlauf in Gottes schöne Welt“ auf dem Programm und dürften insbesondere die Generation der Eltern und Großeltern ansprechen und zum Mitsingen animieren.

Das Jugendorchester widmet sich dann der bei Jugendlichen beliebten modernen Filmmusik („Dschungelbuch“) und rockigen Arrangements wie „Break-Up“ und „Rockspace“, bei denen musikalisch „die Post abgeht“ und neben den Jungmusikantinnen und - musikanten auch Dirigentin Doris Broich ihre Leidenschaft für die Musik für das Publikum sichtbar und spürbar ausleben wird. So dürfen sich die Gäste auch auf die bekannten Melodien aus dem Musical „Die Schöne und das Biest“ freuen und mit dem Medley „Hurra Hurra“ einen musikalischen Ausflug in Kult-Fernsehserien wie Heidi, Pippi Langstrumpf, die Schlümpfe, Biene Maja und Pumuckel erleben, die seit Jahrzehnten Kinderherzen höher schlagen lassen.

Besonderheit und zusätzliches Bonbon für das interessierte Publikum aller Altersgruppen: aus beiden Formationen haben sich mehrere Ensembles gebildet, die mit tatkräftiger Unterstützung ihrer vereinsinternen Tutorinnen und Tutoren in den letzten Wochen mit viel Freude fleißig an ihren Repertoires gearbeitet und geübt haben.

Die Gruppen bestehend aus Querflöten, Oboen, Klarinetten, Saxophonen, Horn/Altsaxophon,Trompeten, tiefes Blech (Bariton,Posaune,Tuba) und Schlagwerk werden eine Reihe in Stil und Herkunft sehr unterschiedlicher Werke aufführen, die den besonderen musikalischen Charakter der jeweiligen Instrumentengruppe als auch die musikalische Vielfalt der Orchesterinstrumente insgesamt zum Ausdruck bringen. Das Publikum darf sich hierbei u.a. auf Titel wie „Pavane“, „Auld Lang Syne“,“Dudelsack“, „Andante Grazioso“, „Tears in Heaven“,„Summertime“, „Londonderry Air“ und „Amazing Grace“ freuen. Auch darf man wieder auf die Darbietung der jungen Schlagzeuger gespannt sein, die diesmal mit ihren Drums und Percussion-Instrumenten eine Geschichte erzählen werden.

Der MVK freut sich auf Ihren Besuch. Einlass und Cafeteria ist ab 14 Uhr, Beginn 15 Uhr, der Eintritt ist frei.


Konversation wird geladen